Luxemburgische Avantgarde

33,00 €
HT

Gast Mannes
Luxemburgische Avantgarde
Zum europäischen Kulturtransfer im Spannungsfeld von Literatur, Politik und Kunst zwischen 1916 und 1922
Éditions PHI & CNL
2007

Quantité

  • Garanties sécurité (à modifier dans le module "Réassurance") Garanties sécurité (à modifier dans le module "Réassurance")
  • Politique de livraison (à modifier dans le module "Réassurance") Politique de livraison (à modifier dans le module "Réassurance")
  • Politique retours (à modifier dans le module "Réassurance") Politique retours (à modifier dans le module "Réassurance")

Gast Mannes

Luxemburgische Avantgarde

Zum europäischen Kulturtransfer im Spannungsfeld von Literatur, Politik und Kunst zwischen 1916 und 1922

Éditions PHI & CNL
2007

Avantgarde in Luxemburg? – Auf den ersten Blick scheint es so, als ob die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg nicht mehr so im luxemburgischen Kulturgedächtnis verankert ist, als dass beim Stichwort Avantgarde jene Autoren in Erinnerung gerufen würden, welche die literarische und politische Avantgardebewegung als deren Beobachter und Teilnehmer gleichermaßen gestaltet haben. An diese längst vergessenen Autoren und ihre aufrüttelnden und polemischen Texte wird hier erinnert. Es wird der Versuch unternommen, ihre intellektuellen Leistungen zwischen 1916 und 1922 zum ersten Mal umfassend und anhand bisher unveröffentlichter Materialien zu beschreiben und zu erläutern. Da es keine Forschung zur Avantgarde in Luxemburg gibt, schien es zunächst sinnvoll, die zahlreichen, oftmals unbekannten Texte zugänglich zu machen. So konnten Pseudonyme aufgelöst, die Autorschaft bestimmt und die Texte überhaupt einem Autor zugewiesen werden. Auch sind viele Beiträge in kurzlebigen luxemburgischen und internationalen Zeitungen und Zeitschriften veröffentlicht, die weder in Reprint-Ausgaben vorliegen noch in Bibliotheken zugänglich sind. Da einiges Material zudem aus Privatsammlungen stammt und bislang unveröffentlicht war, ist es ein Anliegen dieser Studie, den Protagonisten, soweit wie möglich, selbst das Wort zu geben. So kann die vorliegende Untersuchung gleichzeitig gelesen werden als literatur-, kultur-, sozial- und ideengeschichtliche Quellensammlung zu einer zentralen Epoche in Luxemburg und in Europa.

56
252 Produits

Fiche technique

Hauteur:
22 cm
ISBN:
978-2-87962-235-4
Auteur:
MANNES, Gast
Editeur:
Éditions PHI & CNL
Langue:
Allemand
Publié:
2007
Nombre de pages:
422