• New
Rede zur Literatur 12
search
  • Rede zur Literatur 12

Rede zur Literatur 12

5,00 €
TTC

Samuel Hamen

Verhaltensweisen

Quantité

Samuel Hamen ist Schriftsteller, Literaturkritiker und Literaturwissenschaftler. Nach kleineren Beiträgen in Literaturzeitschriften publizierte er 2018 die Erzählung V wéi vreckt, w wéi Vitess. 2019 folgte der Erzählband Zeeechen. 2022 erschien bei Matthes & Seitz das literarische Tierporträt Quallen. Hamen wurde für sein Schreiben mehrfach ausgezeichnet: 2016 mit dem Hans-Bernhard-Schiff-Preis, 2018 und 2019 beim Concours littéraire national sowie 2020 mit dem Lëtzebuerger Buchpräis. Im selben Jahr 2020 nahm er an einer Autorenresidenz am Literarischen Colloquium Berlin (LCB) / Bourse Bicherfrënn teil; im Rahmen dieses Aufenthalts entstand auch der vorliegende Text.    

Unter dem bewusst vieldeutigen Titel Verhaltensweisen erkundet Hamen reale und künstlerisch angereicherte Landschaften, die allzu häufige Prekarität der geisteswissenschaftlichen (Forschungs-)Arbeit, die Menschen und was es bedeutet, unter ihnen Schriftsteller zu sein. Das Ergebnis ist eine bewegende poetologische Reflexion über Macht und Ohnmacht der Literatur, den Status des Literaten in einer sich anhand materieller Werte definierenden Gesellschaft sowie – aller Widrigkeiten und Unwegsamkeiten zum Trotz – die bestärkende und beglückende Wirkung des Schreibens.

99 Produits

Fiche technique

ISBN:
978-2-919798-24-7
Auteur:
Samuel Hamen
Editeur:
Centre national de littérature
Langue:
Allemand
Publié:
2023
Nombre de pages:
40

Vous aimerez aussi

Commentaires (0)
Aucun avis n'a été publié pour le moment.