Erlebtes. Erlittenes.
search
  • Erlebtes. Erlittenes.
  • Erlebtes. Erlittenes.

Erlebtes. Erlittenes.

20,00 €
TTC

Hugo Heumann

Erlebtes. Erlittenes.
Tagebuch eines deutsch-jüdischen Emigranten. Von Mönchengladbach über Luxemburg nach Theresienstadt

Hg. von Germaine Goetzinger und Marc Schoentgen

Quantité

»Endlich haben wir die lange Zeit unserer Deportation beendet. Heute vor 8 Tagen sind wir hier am Ausgangspunkt unserer Irrfahrten angelangt […]. Als wir gegen 5 Uhr bei Wasserbillig die luxbg. Grenze überschritten, als wir endlich aus dem Land der Knechtschaft in das der Freiheit kamen, atmeten wir unwillkürlich tiefer u. erleichtert auf.« (Hugo Heumann, 1945)

Das Tagebuch des Deutschen Hugo Heumann, der wie so viele andere Juden in den Dreißigerjahren seine Heimat verlassen musste, ist ein wichtiges Zeitdokument, das auf eindringliche Weise den Leidensweg von Ausgrenzung und Enteignung, Exil und Heimatverlust, Internierung und Deportation nachzeichnet. Der von Germaine Goetzinger und Marc Schoentgen erstmals 2007 herausgegebene Text ist somit ein wichtiges Zeugnis der Shoah. Diese zweite, erweiterte Auflage rekontextualisiert ihn im Licht gegenwärtiger Forschungserkenntnisse und rezent aufgetauchter Dokumente.

99 Produits

Fiche technique

ISBN:
978-2-919798-21-6
Auteur:
Hugo Heumann
Editeur:
Germaine Goetzinger und Marc Schoentgen. Centre national de littréature
Langue:
Allemand
Publié:
2023
Commentaires (0)
Aucun avis n'a été publié pour le moment.