Erlebtes - Erlittenes

12,00 €
HT

Von Mönchengladbach über Luxemburg nach Theresienstadt
Tagebuch eines deutsch-jüdischen Emigranten.

Quantité

Germaine Goetzinger, Marc Schoentgen

Erlebtes-Erlittenes

Von Mönchengladbach über Luxemburg nach Theresienstadt
Tagebuch eines deutsch-jüdischen Emigranten
2007

1939 emigriert die Familie Heumann aus Mönchengladbach nach Luxemburg. Dort verbringen sie einige Monate im sicheren Exil, bis Luxemburg 1940 von Nazi-Deutschland besetztwird. Hugo und Selma Heumann erleben Ausgrenzung, Verfolgung, Internierung in Fünfbrunnen und schließlich die Deportation nach Theresienstadt. Dort beginnt Hugo Heumann ein Tagebuch, das für seinen in den Niederlanden untergetauchten Sohn Walter bestimmt ist.

,Erlebtes-Erlittenes'
ist ein unschätzbares Zeugnis jüdischen Emigrantendaseins im Luxemburg der 30er und 40er Jahre. Darüber hinaus schildert es Alltag und Lebensbedingungen im Konzentrationslager Theresienstadt. Für die Geschichtsschreibung stellt das Tagebuch eine außergewöhnliche Quelle dar.

43
86 Produits

Fiche technique

Hauteur:
27 cm
ISBN:
978-2-919903-08-5
Auteur:
HEUMANN, Hugo; GOETZINGER, Germaine; SCHOENTGEN, Marc
Editeur:
Centre national de littérature
Langue:
Allemand
Publié:
2007
Nombre de pages:
120

Musiques